header image

Besuch im Audi Hungaria Bildungszentrum

Győr, 18. Januar 2017 - Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk besuchte am 18. Januar 2017 in Begleitung von Frank Spengler, dem Leiter des ungarischen Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung das Audi Hungaria Bildungszentrum.

Bei einem gemeinsamen Rundgang durch das Schulgebäude mit dem Vorstand Personal der Audi Hungaria Zrt., Frau Dr. Elisabeth Knab, der Leiterin für Bildungs- und Wissenschaftskooperationen, Frau Olivia Schubert und dem Schulleiter, Herr Helmut Seiler konnten die Gäste das neue, moderne Schulkomplex kennenlernen, das im September 2016 feierlich übergeben wurde.